…ich mach schon viel Sport, warum also auch noch Yoga?

„Learn the practise, learn how toBudokon Yogaworkhsop mit Cameron Shayne in Graz | yogaguide News move your body,
so you can learn how to move your mind and
you can learn how to move your life“

Kancho Cameron Shayne

 

 

Wann haben wir angefangen uns zu limitieren und unsere Freiheit aufzugeben? Es gibt nicht nur eine richtige Art sich zu bewegen und sich etwas Gutes zu tun – vielmehr sind es verschiedene (individuelle) Wege.

Was bewegt dich? Nur (zum Beispiel) Crossfit ist zu wenig – nur Yoga auch! Yoga, im Ursprünglichen Sinne soll „Ganz“ machen, es hilft uns zu erkennen was uns fehlt und das Fehlende auszugleichen. Körper & Geist zusammenzubringen.

Ich halte es da wie Kancho Cameron Shayne, von dem das obere Zitat stammt: Wir brauchen die Kraft & den Fokus eines Kriegers und die Geduld, Demut und Gelassenheit eines Yogis um unseren individuellen Weg zu gehen. Ein miteinander, eine Ergänzung zu einem ganzheitlichen System, das sich gegenseitig ergänzt.

Was bewegt dich?

Ich habe für mich eine Mischung aus Crossfit und Yoga gefunden und bin immer wieder ganz neugierig auf frische Impulse z.B. Elemente aus dem Tanz, Kampfsport, Philosophie Systemen, Kreativarbeit oder Körperarbeit.

Move your body – move your mind! Und bitte hör´auf dich zu limitieren (geistig & körperlich)

 

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s