Unflexibel wie ein Brett…

…ich bin ja viel zu unflexibel für Yoga…

Hhmmm, wenn der Satz so da steht, kommt er euch nicht auch komisch vor? Ich möchte da gleich fragen: WAS ist unflexibel?

Der Körper? Dann solltest du auf jeden Fall mal Yoga ausprobieren! Oder ist es doch der Geist? Wenn es Zweiteres ist, dann wäre Yoga sogar noch empfehlenswerter!

Pinterest, Instagram und Co sind ne tolle Sache, aber leider hat sich dadurch auch bei vielen im Kopf festgesetzt, dass schöne Menschen, spektakuläre Asanas (Körperübungen) bei Sonnenuntergang am Strand machen.

Einbeinig, einhändig, kopfübergedreht, der Linke Zeh am Kopf, der Rücken einem Kipferl gleich gebogen mit einem lächelnden Gesicht in atemberaubender Atmosphäre oder im heimischen (durchgestylten Wohnzimmer) präsentieren sich die Yoginis uns Yogis.

Versteht mich nicht falsch, auch ich habe eine Pinwand bei Pinterest wo ich solche ästhetischen Bilder sammle, aber es ist auch nur ein Teil der Wahrheit. Ein Pinselstrich im ganzen Yoga – Gemälde. Was ist also unflexibel? Dein Körper, der das (noch) nicht kann oder dein Ego, dass das unbedingt sofort können will und muss oder dir sagt, dass du das garnicht erst probieren brauchst, weil es zu schwer ist?

Respekt vor der körperlichen Leistung, der unermüdlichen Übung und der Disziplin, die diesen Fotos vorausgegangen sind! Respekt auch vor einem klaren, fokussierten Geist, der dieses Ziel erreichen wollte. Aber wie gesagt, es ist nur ein Teil des Ganzen. 

„Yoga ist, wenn die Bewegungen des Geistes zur Ruhe kommen. Dann entsteht die Fähigkeit jenseits aller vorgefassten Meinungen und Vorstellungen das Wahre zu erkennen.“  Yoga Sutra 1.2. & 1.3.

Also, was ist unflexibel?

Hier ein wenig „Echtzeit“ Yoga – wir sehen uns auf der Matte! 

Alles Liebe

 

Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s